Peaks

Heike Grebin, Andreas Trogisch, Daniel Schröder, troppo.plus.design, Berlin

Inseln sind Berggipfel oder auch nur flache Hügel, die die Wasserfläche überragen. Sie können auf zwei Arten verschwinden: Wenn der Wasserspiegel sinkt, wächst die Erhebung, die ihre Basis ist, bis das Tal sichtbar wird und man die Nachbarinsel trocknen Fußes erreichen kann. Steigt umgekehrt der Wasserspiegel an, werden die Inseln kleiner, der Abstand zwischen ihnen größer, bis sie ganz verschwunden sind. In der interaktiven Installation erlebt man das Ansteigen des Meeresspiegels: er steigt an, wenn man nur zuschaut. Man kann den Trend aber stoppen und umkehren, wenn man den Mund öffnet und mit seiner Stimme die Inseln rettet.

Schlagwörter: