Tag 7,5

Nicht weit vom Eingang zum Zentralfriedhof Friedrichsfelde befindet sich die Gedenkstätte der Sozialisten. Sie erinnert stark an die versteinerte Kommandozentrale eines Ufos und die überirdische Herkunft ihrer Besatzung. Dort, im zentralen Teil, ruhen zehn Kommunisten. Zehn berühmte Kommunisten. Nur das Todesdatum ist auf ihren Grabsteinen eingraviert. Kein Geburtsdatum. Zuerst kann man denken, dass es eine bestimmte Art von ewigem Leben symbolisiert. Aber … warten Sie bitte! Wenn man nie geboren wurde, hat man nie existiert, nicht wahr? Oder erschien schon lange vor der Schöpfung. Damit können wir annehmen, dass die zehn Kommunisten, die Welt erschaffen haben. Den Kosmos. Dann trennten sie die Dunkelheit vom Licht, erschufen Gott und damit schließlich auch den Kommunismus. Oder sie waren selbst kommunistische Götter. Aber wegen der Missgunst der Verhältnisse wurden sie gleich tot geboren.

Schlagwörter: