Marc Weiser

geboren 1967 in Düsseldorf, studierte Philosophie, vergleichende Musikwissenschaften und Sound Studies in Düsseldorf und Berlin. Er arbeitet seit Mitte der 90er als freier Musikkurator, Medienkünstler und Komponist in Berlin. Von 1999 bis 2008 war er im Leitungsteam des CTM-Festivals, von 2010 – 2017 war er u.a. für das Musikprogramm im ehemaligen Haus Ungarn (HBC) am Alexanderplatz und im Roten Salon der Volksbühne zuständig. Als Komponist, Musiker und Remixer (u.a. Iggy Pop, Iannis Xenakis, Apparat) ist er an über 100 Tonträgerproduktionen aus den verschiedensten Genres beteiligt. Von 1997 bis 2008 war er Mitglied des Audio/Video-Projekts Rechenzentrum, von 2003 – 2013 Teil des Neue Musik-Ensembles Zeitkratzer. Er komponiert Musik für Tanzproduktionen (Impulstanz Wien, TAT Frankfurt), Hörspiele (Deutschlandradio Kultur) und Theater (HAU, Volksbühne).

ein-akustisches-psychogramm